SPD Altenholz

SOZIAL. GERECHT. VOR ORT.

Liebe Altenholzerinnen und Altenholzer,

„Kommt zusammen und macht Europa stark“ – nach diesem Motto tritt die SPD im Europawahlkampf mit einem Infostand der etwas anderen Art auf. Aus einem sogenannten Food Truck werden Belgische Waffeln kostenlos sowie alkoholfreie Getränke und Kaffee für je 2 Euro abgegeben. Mit im Gepäck: unsere Ziele für ein soziales Europa. Wir freuen uns auf Sie!

Freitag, den 17. Mai, 16.00 bis 18.00 Uhr
Platz der Kieler Matrosen, vor dem Hauptbahnhof in Kiel

Mit dabei sind:
• Udo Bullmann, Spitzenkandidat der SPD für die Europawahl 2019
• Delara Burkhardt, Kieler Kandidatin für das Europäische Parlament
• Ulf Kämpfer, Kieler Oberbürgermeister
• Serpil Midyatli, SPD-Landesvorsitzende Schleswig-Holstein

Unsere Forderungen für ein soziales Europa:
• Wer hart arbeitet, darf nicht arm sein. Wir wollen den europäischen Mindestlohn nach dem Grundsatz: mindestens 60 % des mittleren Lohns in dem jeweiligen EU-Land. Für Deutschland also: 12 Euro in der Stunde.
• Die Beschäftigten sollen mitreden können. Dafür schaffen wir Mindeststandards für die Mitbestimmung in Unternehmen.
• Google, Facebook & Co. sollen Steuern zahlen, wie alle anderen auch. Unser Ziel: bis 2020 die weltweite Mindestbesteuerung der digitalen Wirtschaft. Wenn wir hier nicht schnell genug vorankommen, machen wir das in Europa.
• Gleicher Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit für Männer und Frauen. Dafür schaffen wir ein Lohngerechtigkeitsgesetz für ganz Europa.
• Neue Perspektiven für junge Menschen. Jede junge Frau und jeder junge Mann unter 25 bekommt einen Ausbildungsplatz – garantiert.

Auf unsere Fragen – ist Europa die Antwort!

Ihre Altenholzer SPD

Kommentare sind geschlossen.